• Attraktionen
  • Relgiöses Kulturerbe
Die aus dem 7. Jahrhundert stammende Kirche "Saints Pierre et Paul" wurde 1925 im neoromanischen und modernen byzantinischen Stil wieder aufgebaut.
Kunstliebhaber werden ihr Mobiliar und die Glasfenster bewundern, die ihren Reichtum, ihre Stille und Strenge unterstreichen.
In der Krypta beherbergt sie mehrfarbige Grabmäler aus dem 14. Jahrhundert und im Chor barocke Chorstühle vom Ende des 17. Jahrhunderts bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts, die aus der alten Abtei von Warneton stammen.
Öffnungszeiten: auf Reservierung beim Touristenbüro für Führungen.
Eintritt frei.
COVID-19 : Von nicht essenziellen Reisen wird von den belgischen und deutschen Behörden nach wie vor abgeraten. Wir versuchen, Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbeiter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, bzw. die entsprechende Internetseite aufzurufen, um die aktuellen Informationen zu Besuchs- und Reservierungsmodalitäten zu erhalten. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Busstellplatz - Parkplatz - Restaurant

Visites

Gruppe - Französisch - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen