pdf

Von der Lochkarte zum Smartphone, das Computer Museum in Namur

Das erste Museum zum Thema Informatik in Belgien macht die rasante Entwicklung von den ersten Rechenmaschinen bis zum heutigen Smartphone erfahrbar.  Unterstützt durch die Fondation Roi Baudouin werden vier besondere Sammlungen mit Exponaten aus der Pionierzeit der Informatik gezeigt. 

Das Museum ist ein Ort der Erinnerung, Kompetenzzentrum und Begegnungsstätte zugleich. Anhand einer Vielzahl verschiedenartiger Exponate geht es auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Informatik. 

Die Sammlungen sind in vier Themenbereiche zusammengefasst:

Das Museum Bull-FEBB
Das Unisys Computer Museum Belgium
Die Sammlung des maison des écritures
Sammlung "Kalkulationssysteme"

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Führungen für Gruppen

Ausstattung

  • Parkplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.