• Museum

 

Das erste Informatikmuseum in Belgien erzählt die unglaubliche Odyssee von der ersten Rechenmaschine bis zu Ihrem Smartphone. Es sind Kollektionen, die auch zum Nachdenken über die Auswirkungen des technologischen Fortschritts auf unser Leben und unseren Alltag anregen sollen.

Das Computermuseum in Namur beschreibt die Entwicklungsgeschichte der Informatik anhand einer sehr umfangreichen Sammlung von Maschinen aller Art. Sie entdecken dort:                           

  • Die ersten Rechensysteme
  • Die Ursprünge des Binärsystems
  • Lochkarten
  • Die Miniaturisierung (Verkleinerung)
  • Die Anwendung der menschlichen Sprache in der Informatik

Die Sammlung ist in 4 Gruppen aufgeteilt:

  • Das Museum Bull-FEBB
  • Das Unisys Computermuseum Belgium
  • Kollektion der „Maison des écritures“
  • Kollektion „Kalkulationssysteme“

Vom Uralt- zum Quantencomputer – in diesem Museum erwartet Sie ein echtes technologisches Epos!

 

Der Museumspass: Mehr als 100 Museen in Belgien für insgesamt nur 50 € besuchen

Mit diesem exklusiven Pass, der 1 Jahr gültig ist, können Sie kostenlos und unbegrenzt mehr als 100 belgische Museen, inklusive diejenigen in der Wallonie, besichtigen. Noch ein wenig Geduld, ab September gibt es diesen Museumspass offiziell.

Rue Henri Blès 192A,5000Namur
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Sprachen

Französisch

Ausstattung

Parkplatz

Visites

Gruppe - Mit Guide/Individuell

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen