• Attraktionen
  • Museum
  • Monument
  • Relgiöses Kulturerbe
In ihrer Gesamtheit ist die Sankt Bartholomäus-Kirche in Lüttich das älteste religiöse Bauwerk der Stadt. Die Taufbecken sind ein bemerkenswertes Meisterwerk der Goldschmiedekunst.
Wie Saint-Denis und Saint-Martin birgt die St. Bartholomäus-Kirche in ihrer Architektur einen auffallend defensiven Aspekt. Ihr Bau wurde Ende des 12. Jahrhunderts fertiggestellt (mit Ausnahme des neoklassischen Portals, das 1782 angebracht wurde).
Die Taufbecken wurden ursprünglich für das Baptisterium von Notre-Dame-aux-Fonts hergestellt, einer kleinen Kirche, die neben der Kathedrale Saint-Lambert stand und zerstört wurde.
Telefonische Auskunft der Stiftskirche von 10-12 Uhr und von 14-17 Uhr.
Die Stiftskirche barrierefrei.
COVID-19 : Der Freizeit-/Tourismusverkehr von und nach Belgien ist von Mittwoch, 27. Januar, bis Montag, 1. April 2021, verboten. Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten in der Wallonie sind momentan geschlossen. Museen können jedoch ab dem 1. Dezember 2020 wieder geöffnet werden. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchsmodalitäten zu informieren. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Sprachen

Französisch

Ausstattung

Geschäft/Boutique - Busstellplatz

Visites

Gruppe - DE - Englisch - Französisch - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen