• Attraktionen
  • Museum
  • Monument
  • Relgiöses Kulturerbe
In ihrer Gesamtheit ist die Sankt Bartholomäus-Kirche in Lüttich das älteste religiöse Bauwerk der Stadt. Die Taufbecken sind ein bemerkenswertes Meisterwerk der Goldschmiedekunst.
Wie Saint-Denis und Saint-Martin birgt die St. Bartholomäus-Kirche in ihrer Architektur einen auffallend defensiven Aspekt. Ihr Bau wurde Ende des 12. Jahrhunderts fertiggestellt (mit Ausnahme des neoklassischen Portals, das 1782 angebracht wurde).
Die Taufbecken wurden ursprünglich für das Baptisterium von Notre-Dame-aux-Fonts hergestellt, einer kleinen Kirche, die neben der Kathedrale Saint-Lambert stand und zerstört wurde.
Telefonische Auskunft der Stiftskirche von 10-12 Uhr und von 14-17 Uhr.
Die Stiftskirche barrierefrei.
COVID-19 : Von nicht essenziellen Reisen wird von den belgischen und deutschen Behörden nach wie vor abgeraten. Wir versuchen, Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbeiter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, bzw. die entsprechende Internetseite aufzurufen, um die aktuellen Informationen zu Besuchs- und Reservierungsmodalitäten zu erhalten. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Geschäft/Boutique - Busstellplatz

Visites

Gruppe - DE - Englisch - Französisch - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen