• Museum
Die Farm von Dîme wurde 1765 gebaut. Sie wurde zum Museum, das zu der klassischen Dreiteilung der mittelalterlichen Stadt Montquintin passt, und ist heute als "Wichtiges Kulturerbe Walloniens" klassifiziert. Diese dreiteilige Farm ist ein perfekt erhaltenes Bespiel der ländlichen Architektur in Gaume, das unter einem einzigen Dach einen Wohnbereich, eine Scheune und einen Stall vereint. Die Materialien von örtlicher Herkunft bezeugen die Tradition; die Restaurierung und Erhaltung folgen den alten Techniken und sind mehr als nur informativ, sie sind pädagogisch.
Führungen: für Gruppen das ganze Jahr über, außer von November bis Februar, nach Vereinbarung (min. 15 Tage im Voraus). Preis : € 30,- wochentags, € 50,- an Wochenenden und Feiertagen (FR - NL).
COVID : Wir tun unser Möglichstes, um Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbieter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten. Momentan ist das „Covid Safe Ticket“ in der Wallonie verpflichtend, also der Nachweis der vollständigen Impfung, der Genesung oder eines negativen PCR-Tests, sowie das Tragen einer Maske ab einem Alter von 6 Jahren. Planen Sie eine Wanderung im Hohen Venn, wollen Sie in den wallonischen Weihnachtszauber eintauchen oder eine Unterkunft buchen? Lesen Sie unsere Reisehinweise. Mehr Informationen.
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen