• Attraktionen
  • Mühle
  • Architektonisches Kulturerbe
  • Museum
Wunderschöne, perfekt restaurierte Mühle, die ein sehr interessantes Museum beherbergt. Schon 866 gehörte sie zu den Mühlen der Abtei von Lobbes, 1850 wurde sie mit Getrieben aus Gusseisen und Eisenwellen eingerichtet. In den letzten Jahren haben der Besitzer Albert Declercq und der Müller Emile Paquet die internen Mechanismen der Mühle und der Gerinne renoviert, um dieses lebendige Zeugnis der Vergangenheit zu erhalten. Die Mühle verfügt über ein Schaufelrad mit oberer Wasserversorgung (selten in der Gegend) und Mühlbach. Das harmonische neoklassische Gebäude mit regelmäßigen Jochen wurde renoviert.
Führungen für Gruppen (min. 10 Pers.) ganzjährig nach Vereinbarung.
Am "Wochenende des Kulturerbes" von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Sprachen: FR, NL, EN.
Dauer des Besuchs: 1 1/2 Stunden.
Aktiver Besuch "Du Grain à la Farine" (Vom Korn zum Mehl), schriftliche Reservierung: € 2,-/Pers.
Snacks auf Reservierung und Picknickmöglichkeit drinnen oder draußen (nach Vereinbarung).
Aufgrund der Überschwemmungen in der Wallonie sind einige touristische Orte und Regionen derzeit unzugänglich. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen touristischen Betrieben (Websites, Soziale Netzwerke, Telefon…). Bestimmte Betriebe sind möglicherweise gerade nicht erreichbar. Der Sektor tut alles dafür, Sie so bald wie möglich wieder empfangen zu können. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wichtige Reisehinweise.
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Cafeteria

Visites

Gruppe - Englisch - Französisch - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen