pdf

Maison du Tourisme Ostbelgien und Hohes Venn

  • Haus des Tourismus Ostbelgien und Hohes Venn
  • Haus des Tourismus Ostbelgien und Hohes Venn
  • Haus des Tourismus Ostbelgien und Hohes Venn
  • Haus für Tourismus (Maison du Tourisme)

Ostbelgien liegt an den Grenzen der Niederlande, Deutschlands und Luxemburgs. Das Gebiet verfügt über verschiedenartige Landschaften, die Sie erstaunen werden.

Der Norden

Imposante Bauernhöfe und zahlreiche Schlösser beherrschen das Landschaftsbild. Im Zentrum hingegen, beeindruckt das Plateau des Hohen Venns. Hier befindet sich Botrange, der höchste Punkt Belgiens (694 Meter) und das Naturparkzentrum  Hohes Venn - Eifel

Der Süden

Weiter im Süden liegen die Seen von Robertville und Bütgenbach. Im Sommer sind das beliebte Wassersportzentren und Erholungsorte für die ganze Familie. Nicht zu vergessen das Ourtal – es gilt als die Perle Ostbelgiens.

Die überaus reichhaltige Natur Ostbelgiens lädt zu zahlreichen Unternehmungen ein, wie Spaziergänge und Wanderungen, Fahrradtouren, Mountainbiking oder Ausritte zu Pferd.

Im Winter hat die Region ihren eigenen Charme. Skiläufer können die schönsten verschneiten Orte Belgiens bestaunen. Sie werden dort herzlich empfangen, ob im Charmehotel, im Ferienhaus, auf dem Campingplatz oder in einem Feriendorf.

Das Maison du Tourisme Ostbelgien und Hohes Venn lädt Sie ein, die Gemeinden Malmedy, Waimes, Amel, Büllingen, Burg-Reuland, Bütgenbach, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren und Saint-Vith zu erleben.

Willkommen in Ostbelgien!

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.