• Attraktionen
  • Museum
  • Industrielles Kulturerbe

 

Der ehemalige Kohlebergbau-Komplex Grand-Hornu, das MACS, das Museum der zeitgenössischen Kunst der Föderation Wallonie-Brüssel, lädt Sie ein zu einer Begegnung mit der Kunst und zur Reflexion. 

Der Geist des MACS

Mitten in Grand-Hornu integriert, ist das MACS zu verschiedenen Teilen der Bergbaustätte hin geöffnet sowie für verschiedene Genres und Techniken der Kunst. 

Die Sammlungen des Museums sowie zahlreiche Ausstellungen haben das Ziel, den Besucher nachdenklich zu machen und sich mit verschiedenen Beziehungen zwischen der Erinnerung, dem Ort und der Poesie zu beschäftigen. 

Was gibt es im MACS zu sehen?

  • Wechselausstellungen internationalen Renommees, manchmal monographisch, manchmal thematisch
  • Alle Kunstrichtungen, von der traditionellen Malerei über Installationen bis zu den modernsten Videokreationen

Praktische Informationen

Kostenlose Führungen werden dem Einzelpublikum angeboten, dienstags bis freitags jeweils um 14 Uhr und sonntags von 11 bis 14 Uhr. Besucherguides für Erwachsene und Kinder sind am Empfang des Museums erhältlich.

Das MACS ist der ideale Ort, um sich mit Einblicken in die Kultur zu bereichern und in die Welt der komplexen zeitgenössischen Kunst einzutauchen

COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Geschäft/Boutique - Restaurant

Visites

Gruppe - Englisch - Französisch - Niederländisch - Audioguide/Infosäule/mobile App/Tablet

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen