pdf

Grétry Museum in Lüttich

Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • 365

Das Geburtshaus von Grétry.
Gemälde, Miniaturmalereien, Gravuren, persönliche Gegenstände aus dem Leben dieses Musikers (1741-1813). Zahlreiche Ereignisse des bewegten Lebens von Grétry werden anhand der Sammlungen des Museums wachgerufen. Sie sind in allen Räumen dieses Hauses zu finden, die alle ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben. Überall zeigt eine Ikonographie Grétry in verschiedenen Lebensaltern und unter allen Aspekten. Ausstellung verschiedener Musikinstrumente.
Reichhaltige Bibliothek im zweiten Stock.
Führungen: wenden Sie sich bei "Les Rendez-vous Musicaux Liégeois", rue Bassenge, 27 in 4000 Lüttich (Tel.: 04/223 06 27).
Dauer des Besuches: ungefähr 50 Min.

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.