• Folklore und Tradition

Am Dreifaltigkeitssonntag lädt Walcourt Sie ein zum großen Folkloremarsch zu Ehren von Notre-Dame ein. Am 12. Juni 2022.

Jedes Jahr schlägt die Stadt Walcourt im Takt einer Folklore, die auf das Mittelalter zurückgeht. Am Dreifaltigkeitsonntag, dem ersten Sonntag nach Pfingsten, eskortiert der Militärmarsch Notre-Dame - mit mehr als 500 Männern mit historischen Waffen - die Prozession der Notre-Dame. Es handelt sich um eine der bedeutendsten folkloristischen Traditionen der Region Entre-Sambre-et-Meuse (zwischen den Flüssen Sambre und Maas).

Die Legende der Notre-Dame de Walcourt

Notre-Dame de Walcourt ist eine der ältesten Marienstatuen Belgiens. Sie ist romanisch und stammt vom Ende des 10. Jahrhunderts. Im Jahr 1228 zerstörte ein riesiger Brand die Stadt Walcourt. Thierry II, Herr von Walcourt, war voller Freude, als er hörte, dass die Statue der Jungfrau nicht den Flammen zum Opfer gefallen war. Er glaubte an ein Wunder und errichtete ihr zu Ehren eine Abtei.

Als UNESCO Welterbe anerkannt

Zunächst religiös, waren die Märsche später sehr stark geprägt durch die napoleonische Zeit. Bis zum 20. Jahrhundert entwickelten sie sich weiter zu den Folkloremärschen wie wir sie heute kennen. Diese Märsche sind anerkannt als Immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO.

Ein Folkloreerbe, eine Entdeckung in Walcourt!

COVID :  : Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem Anbieter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten. In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt Maskenpflicht. Mehr Informationen.
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Am Sonntag, 12. Juni 2022

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen