pdf

FESTUNG EBEN-EMAEL

  • Monument

Die Festung von Eben-Emael ist immer noch ein Militärgebiet. Sie liegt am Albert-Kanal, was für die Verteidigung von Ostbelgien ein strategischer Punkt war. Seine Hauptaufgabe war es, die Passage über den Albert-Kanal und die Maas unmöglich zu machen. Sie schützte ebenfalls die "Trouée de Visé" (Pforte von Visé), d.h. das Maastal zwischen Visé und Maastricht. Heute bietet die Festung nicht nur die Besichtigung der Verteidigungsanlagen, sondern auch ein Museum, das auf Material, Uniformen, Waffen,... von 1940 spezialisiert ist. Sie gilt als Museum für die Schlacht vom Canal Albert am 10. und 11. Mai 1940, wo 700 belgischen Soldaten gestorben sind.
Besichtigungen ohne Führung ohne Reservierung möglich: Die Festung ist an einem Wochenende pro Monat von 10-18 Uhr geöffnet (Kassenschluss 16 Uhr). Termine auf der Website der Festung.
Gruppen: Täglich (min. 15 Personen) mit schriftlicher Reservierung (mindestens 10 Tage vor dem geplanten Besuch). Von 8:30 Uhr bis 14 Uhr (Start der letzten Besichtigung).
Besichtigungen in folgenden Sprachen: FR, NL, EN und DE.
Führungen: für genauere Informationen bezüglich der Termine besuchen Sie bitte die Website der Festung.

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Parkplatz
  • Rollstuhl
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.