pdf

Artothèque - 50 000 Werke zum Greifen nah

Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.

Im Herzen des neuen Museumskomplexes von Mons gibt die Artothèque als  Ort der Archivierung, der Restaurierung und der Studien einen Einblick in die Kulturgeschichte der europäischen Kulturhauptstadt 2015 Mons.

Die Artothèque befindet sich in der ehemaligen Kapelle des Ursulinenklosters und ist ein wunderbares Beispiel für die klassische Architektur des 17. Jahrhunderts.
Neben ihrer Funktion als Archiv, Forschungszentrum und Restaurierungsstelle zeigt die Artothèque Kunstwerke und mit ihrer Entstehung zusammenhängende Aktivitäten. Und so zeigt sie zahlreiche Kunstsammlungen, die nicht dauerhaft in den anderen Museen der Stadt zu sehen sind.

Praktische Infos

Öffnungszeiten:

  • Dienstags bis sonntags: 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene: 6 €
  • Ermäßigt: 4 €
  • Kinder: 2 €.
  • Familien: 2 €

Informationen zur Strecke

Dauer

Minimale Dauer0:45
Maximale Dauer1:30
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.