Die gute Küche ist ein wichtiger Bestandteil des Alltagslebens in Saint-Hubert. Viele lokale gastronomischen Spezialitäten wie Fleisch- und Wurstwaren, Wildgerichte, der Gefängniskäse oder „Le borguin“ (eine lokale leicht geräucherte Wurstspezialität) verwöhnen den Genießergaumen.

Die Wildgerichte

Saint-Hubert zu besuchen, ohne die berühmten lokalen Wurst- und Wildspezialitäten zu verkosten, wäre ein bisschen wie ein Brüssel-Besuch ohne Atomium. Egal ob Gourmand oder Gourmet – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Der Gefängniskäse (fromage de la prison)

Im Gefängnis von Saint-Hubert ist der Käse quasi heilig. Tatsächlich kümmern sich einige Insassen, angeleitet von einem Agrartechniker, um sage und schreibe 200 Kühe und produzieren ihren eigenen Käse. Eine schöne Initiative!

Le borquin

Le borquin ist eine Wurstspezialität aus Saint-Hubert, die 1958 während des Wiederauflebens der „Bruderschaft der Metzger“ kreiert wurde. Es handelt sich um eine leicht geräucherte Wurst aus reinem Schweinefleisch, verfeinert mit Knoblauch, Kräutern und Gewürzen, die aus den Metzgertheken in Saint-Hubert nicht wegzudenken ist.

La Bière Saint-Hubert

Seit 1988 berauscht dieses Bier Einheimische und Besucher der Stadt. Es trägt den Namen der Stadt, aber auch seiner Bruderschaft. Produziert wird dieses bernsteinfarbene Bier von der Brasserie du Bocq.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen