Unter den Spezialitäten aus Nivelles ist die Tarte al Djote die Bekannteste.

Die Spezialitäten aus Nivelles sind süße und herzhafte Leckereien, die der ganzen Familie schmecken. Sei es das Dessert zu den mit Käse gefüllten Buchweizenpfannkuchen namens „Doubles“ oder die Beilage zum Café oder dem Bier „Djan d’Nivèle“ mit ein paar „Canestias“, den leicht gezuckerten Keksen aus Nivelles – manche Rezepte haben eine lange historische Tradition, während andere auf eine jüngere Geschichte zurückblicken.

Die „Canestias“

Diese alte Kekssorte aus Nivelles wird in der Schwesternschaft „Consœurie des Secrets de Dame Gertrude“ hergestellt. Die Kekse aus Kandiszucker und Mehl schmecken hervorragend zu einem guten Bier aus Nivelles.

Die „Doubles“

Sobald sich der Winter blicken lässt, schöpfen die Einwohner von Nivelles Kraft, indem sie die schmackhaften mit Käse gefüllten Buchweizenpfannkuchen namens „Doubles“ essen. Das Gericht wird warm mit ein bisschen Butter serviert.

Das Bier „Djan d’Nivèle“

Dieses junge, helle Bier eignet sich optimal als Getränk zur Târte al Djote mit Mangold, Frischkäse und Butter. Es hält fruchtige Aromen und einen ausgewogenen Geschmack für Sie bereit.

Die „Târte al Djote“

Ein Besuch in Nivelles, ohne die berühmte „Târte al Djote“ mit Mangold, Frischkäse und Butter probiert zu haben? Undenkbar! Die mit einem Siegel versehene Târte al Djote besteht aus fermentiertem Kuhmilchkäse namens „Bétchéye“ sowie aus Mangold und schmeckt auch den anspruchsvollsten Gaumen.