pdf

THUIN UND DIE ABTEI VON AULNE

Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • Official classification of an attraction in Wallonia - 2 suns
  • 365
  • Abteien
  • Architektonisches Kulturerbe
  • Relgiöses Kulturerbe

Versteckt in einem schroffen Tal über dem rechten Ufer der Sambre, wird sie mit Recht Tal des Friedens genannt. Schwemmland und unvergleichbare Reichtümer, sie bietet den Mönchen Güter aus jeder Art. Die Sambre ermöglicht es ihnen, ein unerschöpfliches Wasserreservat, einen idealen Transportweg und eine gewaltige hydraulische Energiequelle zu bestaunen. So bauen sie auch raffinierte, hydraulische Einrichtungen. Eine Insel des Friedens, wo man gut leben kann... Der alte Obstgarten, der kürzlich neu hergerichtet wurde, war nämlich das Herz des ehemaligen Krankenhauses und der Garten mit heilkräftigen Pflanzen befand sich an der Stelle des Hauses des Hausmeisters. Er bildete auch eine sehr wichtige Energiequelle.
Für mehr Informationen : Fremdenverkehrsamt von Thuin, Place Albert 1er 2 (Empfang von Beffroi), 6530 Thuin.
Dauer der Besichtigung : 1 St.
Preis der Besichtigung mit Audioführung: Erwachsene € 5,-. Senioren, Menschen mit Behinderung unf Gruppen über 20 Pers. € 4,-. Kinder von 12 bis 18 J. € 3,-.
Kostenlos für Kinder unter 12 Jahren

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Busstellplatz
  • Parkplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.