MUSEUM VON GROESBEECK DE CROIX

flag
  • MUSEUM VON GROESBEECK DE CROIX
  • Museum/Entdeckungen
Dieses ehemalige Refugium der Abtei von Villers-en-Brabant wurde auf Anfrage des Grafen von Groesbeeck, Ende des 18. Jahrhunderts durch den Architekten Chermanne in ein prächtiges und elegantes Hotel im Ludwig XV-Stil umgewandelt. 1935 wurde es zum Museum. Der prächtig erhaltene Innenraum beherbergt sehr schöne Sammlungen von Möbeln aus Namur, Glaswaren, Keramik usw... Sein Garten im französischen Stil hielt leider nicht dem Zahn der Zeit stand, wurde aber zur gleichen Epoche durch den Gartenarchitekten Hector Mathieu wiederhergestellt. Dieser gab dem Garten sein ehemaliges Aussehen zurück, mit dem zentralen Wasserbecken, den symetrischen Buchsbaum-Beeten, einem breiten Platanen-Gürtel, einem Gartenpavillon und der Orangerie Schöne Blumenbeete und Rasenflächen teilen sich den Rest des Raums.
Führungen : Reservierung per Telefon - Sprachen: FR ; NL, EN, D auf Anfrage
Zugang: Strasse: E411 / E42, Ausfahrt Namur ; in Namur, Richtung Kathedrale.
INDICE PASSE-PARTOUT: 000121

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Audioguide
  • Didaktische Angebote
  • Gruppe
  • FR
  • Audioguide/Infosäule/mobile App/Tablet
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.