pdf

Château de Waroux

  • Château de Waroux
  • Schloss/Burg
  • Schlosspark
  • Park/Garten
  • Architektonisches Kulturerbe

Das Château de Waroux gehört der Gemeinde Ans. Man kann es schon von weitem erkennen an seiner eleganten, hohen Turmspitze. Es liegt am Fuß des Haspengaus und ist gleichzeitg dessen höchster Punkt. (182 Meter)

Das Schloss wurde wahrscheinlich um 1300 erbaut, in einer Zeit des Konflikts mit Awans. Auf den ersten Blick sieht das Château de Waroux streng aus, ja sogar kriegerisch. Die Außenmauern aus Sand- und Flintstein, hoch und feindlich, mit nur wenigen Schießscharten, zeugen vom feudalen Ursprung der Festung.

Es ist ein Monument der Vergangenheit, aber geichzeitig auch der Gegenwart. Es steht unter dem besonderen Denkmalschutz der Wallonie und präsentiert sich dem Publikum bei großen Ausstellungen, die dort organisiert werden. Das ermöglicht dann auch die Begegnung zwischen Kunst und Publikum.

Außerhalb der Ausstellungen kann das Schloss auch von Gruppen besichtigt werden, aber nur auf Reservierung: +32(0)247 72 73

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.