pdf

Soulme - eines der Schönsten Dörfer der Wallonie

  • Logo - Beaux - Villages - Wallonie
  • Die schönsten Dörfer der Wallonie

 

Das auf einer Anhöhe gelegene Dorf Soulme, eines der 30 Schönsten Dörfer der Wallonie, steht noch im typischen Stein des Namuroiser Venns. Der hübsche Ort in der Provinz Namur bietet sich als idealer Startpunkt für Wanderungen in die Landschaft an. 

Im Herzen des Namuroiser Venns

Das kleine Dorf besteht nur aus rund 50 Häusern inmitten der Natur des Namuroiser Venns. Größtenteils datieren sie aus dem 18. und 19. Jahrhundert, erbaut aus Kalkstein und manchmal mit traditionellem Putz verkleidet. Die Kirche Saint-Colombe im Zentrum des Dorfes ist umgeben von Kastanienbäumen. Das denkmalgeschützte Gotteshaus hat seine Wurzeln im 11. Jahrhundert. Ebenfalls unter Denkmalschutz steht die hübsche Mühle von Soulme, deren Gebäude vom 17. oder 18. Jahrhundert stammt.

Wanderungen

In und um Soulme muss man einfach durch die wunderschönen Landschaften wandern, durch Wälder oder auch durch Felderebenen. Es geht nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Fahrrad oder auf dem Rücken eines Pferdes, ganz allein, zu Zweit, mit der Familie oder unter Freunden, es macht immer Spaß! Die Wanderwege führen durch atemberaubend schöne Natur. Eine Entdeckung ist beispielsweise das naturbelassene kleine Tal des Flüsschens Hermeton, der nicht weit vom Dorf entfernt vorbeifließt.

Gutes vom Bauernhof

Am Ortsausgang von Soulme sollte man einen Stopp machen und bei der Ferme Henry Lathuraz vorbeischauen. Beste Produkte vom Bauernhof aus Milchviehhaltung werden hier angeboten: Rohmilch, Butter, Käse, Eiscreme… Der kleine Hofladen ist täglich geöffnet. Für Gruppen besteht die Möglichkeit, den Bauernhof zu besichtigen und im Betrieb bei der Arbeit zuzusehen.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.