• Attraktionen
  • Park/Garten
  • Museum
  • Naturerziehung
Im Herzen des Hohen Venns
wächst ein Garten, der dem Besucher die Pforten zu der faszinierenden Welt der Pflanzenheilkunde öffnet und die Geheimnisse seiner gesundheitsfördernden Pflanzen preisgibt.
Auf einer zwei Hektar großen Fläche wurden 8.000 m² speziell für den Anbau von 200 medizinischen Pflanzen angelegt, die jeweils nach Themen- bzw. Anwendungsgebiet geordnet sind. Anhand der originellen und innovativen Informationstafeln kann der Besucher wie in einem großen, aufgeschlagenen Buch in der Pflanze "lesen". Jedes Gewächs ist mit einem kleinen Schildchen ausgestattet, das über ihre Nutzung, die in der Phytotherapie verwendeten Pflanzenteile sowie über ihre eventuelle Giftigkeit informiert.
Die umliegende Fläche wurde bewusst in einem ursprünglichen Zustand belassen, um dem Besucher die Möglichkeit zu geben, die typische und außergewöhnliche Fauna der Region des Hohen Venns zu entdecken.
Schließung der Tore um 17 Uhr.
Gruppenbesichtigungen (6 bis 20 Personen) ausschließlich auf Anfrage.
Der Garten ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich.
Tiere sind zum Schutz der Pflanzen nicht zugelassen.
Anfahrt: Autobahn E42, Ausfahrt 7 "Heusy"; Richtung "Baraque Michel" und anschließend "Elsenborn" folgen.
COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Services

Verkauf - Besichtigung der Infrastrukturen

Ausstattung

Geschäft/Boutique - Busstellplatz - Parkplatz

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen