pdf

Barfußpfad "Escale forestière", Entspannung und Naturerlebnisse im Wald

Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • 365
  • Führungen und Entdeckungen
  • Naturerziehung

 

Raus aus den Schuhen und ab in die Natur. Auf diesem Barfußpfad im Wald erleben Sie ganz besondere Sinneseindrücke.

Das Motto lautet "Zurück zur Natur"

Am Rand des Waldes von Bon-Secours wartet ein besonders sinnliches Erlebnis auf Sie. Auf einem Parcours von 150 m werden Ihre nackten Füße mit den verschiedensten Materialien in Berührung kommen. Sie werden Kälte, Feuchtigkeit, weichen und rauen Untergrund spüren. 

20 verschiedene Texturen von natürlichen Materialien  (Stroh, Schilf, Sandstein, Tannenzapfen, Baumrinde...), aber auch ungewöhnlichen Materialien (Kapseln, Korken, Billiardkugeln...) gilt es für Klein und Groß ab 3 Jahren zu erfühlen. 

Verbunden sind die Stationen mit Holzbalken, Steinplatten, Bambusmatten, ausgehöhlten Baumstämmen, mit Moos überzogenen Stämmen, großen Kalksteinen oder Autoreifen, die ebenfalls überwunden werden müssen. Keine Pause für die Füße....

Den Wald erleben

Nach dem Barfußpfad geht die Naturentdeckung im Informationszentrum "Explor'forêt" weiter. Dort erfahren Sie mehr über die Geheimnisse der Bäume, Säugetiere, Vögel, Pflanzen, Pilze und Insekten. Auf einem 60 m langen Baumwipfelpfad erleben Sie den Wald aus einer ganz neuen Perspektive. In 16 m Höhe entdecken Sie das Blattwerk von Eiche, Esche und Buche.  Für die klassische Familien-Waldwanderung gibt es weiterhin zwei ausgeschilderte Wanderwege von 4 und 7 km durch den Wald von Bon-Secours. Abschließen können Sie den Besuch mit einer virtuellen Reise in einem Fesselballon über die Landschaft des Naturparks. 

Praktische Informationen und Öffnungszeiten

Von Ostern bis Mitte Oktober: Montag bis Sonntag von 9 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr
Von Mitte Oktober bis Ostern: Montag bis Freitag von 9 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 17 Uhr

Geführte Besichtigung für Gruppen und Schulen nach Voranmeldung
Besichtigung in Begleitung eines Naturführers: auf Anfrage
Anfahrt: über die A16/E42, Ausfahrt Péruwelz, N60 Leuze-Péruwelz
Eintritt ist das Naturparkhaus und auf den ausgewiesenen Wanderwegen: frei
Kombiticket Barfußpark, Baumwipfelpfad und Audioguide: Erwachsene 6 €, Kinder unter 5 Jahren frei, Kinder von 6 bis 12 Jahren 4 €. Studenten, Behinderte, Senioren und Gruppen ab 15 Personen 4,70 €,  Schulgruppen 3 € pro Person.
 

 

 

 

 

Informationen zur Strecke

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Streckenlänge

Minimale Distanz4 Km
Maximale Distanz7 Km

Dauer

Minimale Dauer2:00

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Audioguide
  • Didaktische Angebote

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Parkplatz
  • Spielplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.