• Attraktionen
  • Monument
Die 1. Halle wurde im 13. Jh. gebaut. Das Gebäude war aus Holz gebaut und wurde von einem Sturm gestürzt. Die Halle ist 4 Jahre später (1610-1611), in Kompositordnung wiedergebaut : 1. Stock in Renaissance-Stil, Barock-Ziergiebel, Frontispiz, ... Die Fassade dieses wunderschönen Gebäudes wurde während der Errichtung des neuen, im Jahre 1998 eingeweihten Grand-Place.
Das Gebäude ist hauptsächlich vom außen zu besichtigen, das Innere kann jedoch bei einigen Veranstaltungen besichtigt werden (Halle Gourmande, Weihnachtsmarkt,...).
Informationen : Fremdenverkehrsam.
COVID-19 : Der Freizeit-/Tourismusverkehr von und nach Belgien ist von Mittwoch, 27. Januar, bis Montag, 1. April 2021, verboten. Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten in der Wallonie sind momentan geschlossen. Museen können jedoch ab dem 1. Dezember 2020 wieder geöffnet werden. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchsmodalitäten zu informieren. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Sprachen

Französisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen