• Attraktionen
  • Monument
Der französische Soldatenfriedhof von Heuleu beherbergt die Gräber der Soldaten, die in den blutigen Gefechten im August 1914 ihr Leben ließen. Der Weiler Heuleu auf den Anhöhen von Lobbes südlich von Charleroi, ist nur wenige Minuten vom Zentrum von Thuin entfernt.
Gedenkkultur in Lobbes
: Der Friedhof birgt die sterblichen Überreste von mehr als 200 Soldaten des französischen Regiments, die  Opfer der grausamen Schlachten wurden, die sich um den 23. August 1914 in der Region von Lobbes zutrugen. Den Friedhof überragt ein eindrucksvolles Denkmal als markantes Beispiel für die Kultur des Gedenkens an die französischen Soldaten. Viele der Toten stammen aus den Regionen Bordeaux, Paris, der Bretagne und der Vendée. Daher sind es vor allem französische Besucher, die auf ihrem Besuch der Wallonie Station in Lobbes machen, um ihrer Landsleute zu gedenken.
Ein paar Schritte vom Friedhof entfernt erhebt sich ein Pyramidendenkmal aus Blaustein, das an Henri Frédéric Thomire erinnert, der hier am  23. August 1914 als Truppenführer starb.
COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen