pdf

Schiffshebewerk von Strepy-Thieu

  • Entdecken Sie das beeindruckende Schiffshebewerk von Strépy-Thieu am Canal du Centre
Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • Wasserattraktion
  • Industrielles Kulturerbe

Das futuristisch anmutende Schiffshebewerk von Strepy-Thieu, das nicht nur aufgrund seiner beeindruckenden Bauweise zu den touristischen Highlights der Region gehört, erhebt sich majestätisch in der schönen Landschaft des Hennegauer Lands.

Eindrucksvolles Schiffshebewerk: Der Canal du Centre verbindet das Scheldebecken mit den Flussläufen der Maas und der Nordsee. Im Jahr 2002 ging das hochmoderne Schiffshebewerk Strépy-Thieu in Betrieb. Es überwindet 73 Meter Höhenunterschied in einem Zug. Schon seine Größe mit 81 Metern Breite, 130 Metern Länge und 117 Metern Höhe ist beeindruckend. Durch zwei separate, mit Wasser gefüllte Becken werden die Kanalschiffe wie in einem Personenaufzug auf das jeweils andere Niveau befördert.

Bootsausflug

Im Rahmen einer Bootsrundfahrt können Sie im Schiffsaufzug live erleben, wie  73,15 m Höhenunterschied überwunden werden. Die Bootsfahrten finden jeden Sonntag von Mai bis Ende August 4 Mal täglich statt. 

Neu: Die Ausstellung "Schiffahrtswege, gestern, heute und morgen"

Das neue Interpretationszentrum, das auf der 8. Etage des Schiffshebewerks im März 2019 eingeweiht wurde, befasst sich im Rahmen einer interaktiven Ausstellung mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Binnenschifffahrt.

  • Vergangenheit: die Entwicklung der Schifffahrtswege in Belgien und die Geschichte der Binnenschifffahrt
  • Gegenwart: die Einsparungen im Zusammenhang mit diesem Transportmittel, sowie Vorstellung außergewöhnlicher Bauwerke in der Wallonie und weltweit, die es ermöglichen, Schiffe "fliegen" zu lassen.
  • Zukunft: ein Blick in die Zukunft der Binnenschifffahrt und die Entwicklung der Schifffahrtswege in Europa

Besucher mit besonderen Bedürfnissen

Einrichtungen und Aktivitäten im Zusammenhang mit der Besichtigung des Schiffshebewerkes sind mit dem Label Access-i ausgezeichnet. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

 

 

Informationen zur Strecke

Dauer

Minimale Dauer1:00
Maximale Dauer1:30

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Parkplatz

Veranstalter

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.