pdf

Ruinen und Museum der Burg von Montaigle

  • RUINEN UND MUSEUM DER BURG VON MONTAIGLE
  • 365
  • Schloss/Burg
  • Architektonisches Kulturerbe

Am Zusammenfluss von Flavion und Molignée thronen in idyllischer Lage die Ruinen der Burg von Montaigle.

Mit der Besichtigung begibt man sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und mit ein bisschen Fantasie wird das Mittelalter wieder lebendig. Die romantisch überwucherten Ruinen haben sich einen ganz besonderen Zauber bewahrt.

Eine Festung mit langer Geschichte

Die Entdeckung von Werkzeug aus Feuerstein lässt vermuten, dass die Stätte bereits in der Frühzeit besiedelt war. Im Römischen Reich war sie Sitz einer kleinen Garnison. Um das Jahr 900 wurde eine erste Burg errichtet. Die Ruinen, die heute besichtigt werden können, gehen auf das 14. Jahrhundert zurück.

Burgen entdecken und wandern...

In der Broschüre "Das Maastal und seine romantischen Relikte aus vergangenen Zeiten" finden Sie Wandertipps rund um die schönsten Schlösser und Burgen des Maastals!

Hier geht's zum Download:

Das Maastal und seine romantischen Relikte aus vergangener Zeit

Entdecken Sie mit dieser Broschüre das Maastal und seine Burgen, Ruinen und Abteien – auf einer Wanderung, einer Radtour oder einer Spritztour mit dem Auto. [Autotour] Das Maastal hält für seine Besucher eine geschichtsträchtige Region mit reichem Erbe bereit. Hier und da bieten sich uns romantische Überbleibsel von Festungen, die einst den Flussverkehr überwachten. [Wanderung] Auf dieser Wanderung entdecken Sie Falaën, eines der schönsten Dörfer der Wallonie, sowie die beeindruckenden Ruinen der Burg von Montaigle. [Radtour] Eine romantische Tour auf ländlichen Routen und dem RAVeL-Weg der Molignée: was für eine Freude!

 

 

 

Preis

Einzelpersonen

4 €
1 €
3,5 €
2,5 €

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Didaktische Angebote

Tiere

    Haustiere zugelassen
    Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.