Ein schmackhaftes Gericht von Eric Boschman und Julien Lapraille, das Sie ins Herz der Ardennen abtauchen lässt.

Das Rezept im Video (in französischer Sprache)

Zubereitungszeit: 45 Minuten, 2 Personen

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrust-Filets (im Video werden Bio-Hähnchenbrüste von Coq des prés aus der Wallonie verwendet)
  • 50 cl Bier (Cuvée des Trolls, Blondbier - helles Bier mit fruchtigen Aromen, eher süß mit leichter, erfrischender Säure)
  • 2 EL Senf
  • 2 Chicoree
  • 20 cl Kaffee
  • 50 g Butter von guter Qualität (im Originalrezept wird Beurre d'Ardenne verwendet)
  • Haselnussöl, Salz, Pfeffer, gemischte frische Kräuter, Fleur de sel

Zubereitung

  1. Die Marinade: Geben Sie die Hähnchenbrust-Filets in eine Schüssel und fügen Sie den Senf, das Bier und das Haselnussöl hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch eine Weile marinieren lassen.
  2. Der Chicoree: Den Chicoree waschen und längs halbieren. Mit der Schnittstelle nach oben in eine Auflaufform geben und bis auf halbe Höhe mit Kaffee übergießen. Mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen und die Butter hinzugeben.
  3. Bei 170° im Ofen ca. 15 bis 30 Minuten (je nach Größe des Chicorees) im Ofen backen. Am Ende der Garzeit die Flüssigkeit solange einreduzieren, bis sie eine sirupartige Konsistenz erhält.
  4. Eine Grillpfanne erhitzen, die Hähnchenbrust-Filets kräftig anbraten und anschließend bei niedrigerer Temperatur zu Ende garen.
  5. Die Chicoreehälfen auf den Tellern anrichten, die Geflügelbrust-Filets daraufgeben und mit frischen Kräutern dekorieren. Eine Soße ist, aufgrund der Marinaden in Bier bzw. Kaffee, nicht erforderlich.

Wussten Sie schon?

Es gibt auch Chicoree mit roten Blättern, der einen milderen, würzigen Geschmack hat. Nach dem Kochen verändert er seine Farbe. Probieren Sie es aus...

Weitere kulinarische Entdeckungen in der Wallonie

 

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen