• Museum
Am 12. Juni 1994 durchschnitt Bennie Zuskin, amerikanischer Veteran der 1. Division, das Einweihungband des "Remember Museum 39-45". Wie sein Name nahe legt, ist das auf die Initiative von Marcel und Mathilde Schmetz hin geschaffene Museum ein Ort der Erinnerung. In der Tat wurden im November 1944 110 amerikanische Soldaten des 26. Regiments der 1. Infanteriedivision für einige Wochen auf dem Bauernhof des Vaters von Monsieur Schmetz stationiert. Das Regiment verließ Clermont am 16. Dezember 1944, um die Schlachtfelder der Ardennen zu erreichen.
Das didaktische Museum, groß durch seinen Empfang, seine Originalität und seine Einfachheit, will ein Zeuge sein für unsere Anerkennung der "G.I.s", die uns unter Einsatz ihres Lebens die Freiheit wiedergaben.
Führungen (min. 10 Pers.). Dauer: 1 1/2 Stunden. FR, NL, EN, DE, Wallonisch. Reservierung notwendig für Gruppen (M. Marcel SCHMETZ - Tel.: 087/44 61 81 - 44 65 08).
COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Geschäft/Boutique - Busstellplatz - Parkplatz

Visites

Gruppe - Französisch - Englisch - DE - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen