• Attraktionen
  • Monument
  • Architektonisches Kulturerbe
Der älteste Teil des Rathauses von Mons befindet sich im Herzen der Grand Place und stammt aus der Zeit von 1458-1477. Trotz der sehr zweckmäßigen Architektur aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts weist das Rathaus kraftvolle gotische Elemente im Stile der Stiftskirche Sainte-Waudru auf.
Zu besichtigen sind die Prunksäle aus dem 16. bis 18./19. Jahrhundert, die heute vollständig mit Möbeln der Epoche eingerichtet sind. Sehenswert ist außerdem das Kabinett des Bürgermeisters mit Goldschmiedekunst aus Mons sowie schönen Wandteppichen aus dem 17. Jahrhundert - ein Geschenk des französischen Königs Ludwig XIV. an die Stadt Mons nach der Belagerung von 1691.
Hinter dem Zentralgebäude befindet sich ein kleines Schmuckstück: der charmante "Jardin du Mayeur" (Bürgermeistergarten) mit der Bronzestatue des "Ropieur" - ein Symbol für die Lausbuben von Mons.
Besichtigung des Rathauses (nur für Gruppen) nach schriftlicher Anfrage beim Tourismusbüro von Mons (Grand-Place 22 - 7000 Mons oder benoit.vancaenegem@ville.mons.be) oder täglich im Juli und August um 14:30 Uhr.
COVID-19 : Von nicht essenziellen Reisen wird von den belgischen und deutschen Behörden nach wie vor abgeraten. Wir versuchen, Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbeiter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, bzw. die entsprechende Internetseite aufzurufen, um die aktuellen Informationen zu Besuchs- und Reservierungsmodalitäten zu erhalten. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Tiere

Haustiere zugelassen

Visites

Gruppe - Französisch - Englisch - DE - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen