• Attraktionen
  • Park/Garten
Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Park auf Wunsch der Bourgeoisie von Mons von dem Landschaftszeichner Louis Fuchs entworfen. Ende des vergangenen Jahrhunderts wurde der Park an die Stadt Mons verkauft. Der 5 ha große Landschaftspark hat eine sehr reiche Baumsammlung. Einige Sorten sind sogar alt und bemerkenswert: ein Amerikanischer Nussbaum, eine Trauerweide, ein Haselnussstrauch aus Byzanz,... Der Park zählt auch viele jahrhundertealte alte Bäume, Wasserpartien sowie Rasenflächen, auf denen etwa 100.000 Blumenknollen im Frühling aufblühen und dem Besucher ein bezauberndes Schauspiel bieten.
Boote, Trimm-dich-Pfad, Spielplatz für Kinder und Tennisplatz.
Anfahrt: Autobahn E19-A7 (Brüssel-Mons), Ausfahrt: Mons - Zug: Bahnhof von Mons + Bus "intra muros" mit Abfahrt vom Bahnhof zur Stadt.
Eintritt frei für den Park.
COVID : Wir tun unser Möglichstes, um Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbieter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten. Momentan ist das „Covid Safe Ticket“ in der Wallonie verpflichtend, also der Nachweis der vollständigen Impfung, der Genesung oder eines negativen PCR-Tests, sowie das Tragen einer Maske ab einem Alter von 6 Jahren. Planen Sie eine Wanderung im Hohen Venn, wollen Sie in den wallonischen Weihnachtszauber eintauchen oder eine Unterkunft buchen? Lesen Sie unsere Reisehinweise. Mehr Informationen.
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Cafeteria

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen