• Museum

 

Dieses Museum ist dem Werk des Bildhauers Jean-Marie Gaspar sowie der Geschichte und dem Erbe der Stadt Arlon in der Provinz Luxemburg gewidmet.

Das Museum Gaspar ist in einem ehemaligen Bürgerhaus im Stadtzentrum untergebracht.

Der Name stammt von einer Familie aus Arlon, deren bekannteste Mitglieder sind Jean-Marie Gaspar (1861-1931), bekannter Bildhauer von Tierskulpturen und sein Bruder Charles Gaspar (1871-1950), Fotograf, Sammler und Kunstförderer.

In zwei prunkvollen Salons werden Bronze-Skulpturen und zahlreiche Figuren aus Gips von Jean Gaspar sowie Kollektionen von Charles Gasparn gezeigt.

Das Museum organisiert auch wechselnde Ausstellungen zum Thema Arlon, seine Kunst, seine Geschichte, seine Region. Es sind ebenfalls Bilder regionaler Künstler zu sehen.

Bei Ihrem Besuch werden Sie den markanten Altaraufsatz von Fisenne nicht übersehen können -  ein Meisterwerk der Antwerpener Schule, zu Beginn des 16. Jahrhunderts geschaffen.

COVID-19Wir versuchen, Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbeiter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, bzw. die entsprechende Internetseite aufzurufen, um die aktuellen Informationen zu Besuchs- und Reservierungsmodalitäten zu erhalten. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Tiere

Haustiere nicht zugelassen

Visites

Gruppe - Französisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen