pdf

MUSEUM DER FRANZÖSISCHEN KAVALLERIEGARDE 1940

Das Museum ist der Erinnerung an die Kämpfe der "Französischen Kavalleriegarde 1940" gewidmet und zeigt dem Besucher seltene Dokumente, Karten, Fotos, Ausrüstungsteile, Waffen, Munition,... aller französischen Regimenter, die an den Schlachten vom Mai 1940 teilgenommen haben.
Unter dem Kommando von General Blanchard hat die Kavalleriegarde von General Prioux (2. und 3. Division leichter Mechaniker) den Auftrag erhalten, die Deckung der Stellung der 1. Armee zu schützen. Konkret mussten die deutschen Truppen daran gehindert werden, vor dem Morgen des 14. Mai Kontakt mit der Verteidigungsstellung der 1. Armee aufzunehmen.
Auf Anfrage beim Konservator geöffnet.
Handy: +32 (0)476/27 62 10.
Kinder - 15 Jahre: kostenlos.

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Parkplatz

Tiere

    Haustiere zugelassen
    Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.