• Attraktionen
  • Museum

Das Museum befindet sich in einem denkmalgeschützten Patrizierhotel aus dem 18. Jahrhundert und stellt Kunstwerke aus dem Mittelalter und der Renaissance aus der Region Namur aus.

Das Musée provincial du Namurois beherbergt einige Meisterwerke der maasländischen Kunst, darunter die weltweit größte Sammlung von Gemälden des Landschaftsmalers Henri Blès.

Es beherbergt zudem den berühmten Schatz von Oignies, eine außergewöhnliche Sammlung von Goldschmiedearbeiten aus dem 13. Jahrhundert.

Neben seinen Kunstsammlungen unterhält das Museum eine umfangreiche Bibliothek, ein Kupferstichkabinett und das Münzkabinett François Cajot.

Das Museum organisiert jährlich zwei bis drei Ausstellungen, die sich mit dem Kulturerbe von Namur befassen und entwickelt außerdem pädagogische Programme für Kinder.

 

 

Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt mit dem/der Anbieter*in aufzunehmen, den/die Sie besuchen möchten, bevor Sie sich auf den Weg machen. Mehr Informationen.
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Geschäft/Boutique

Visites

Gruppe - DE - Englisch - Französisch - Niederländisch - Audioguide/Infosäule/mobile App/Tablet

Pass VISITWallonia.be

Pass VISITWallonia.be

Profitieren Sie von einer Vielzahl von Angeboten, um die Wallonie zu cleveren Preisen zu durchstreifen.

Den Pass erhalten
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen

Herunterladen