pdf

LANDWIRTSCHAFTS- UND HANDWERKSMUSEUM

Das Museum für Landleben erstreckt sich über fünf Säle des Tour Carrée des Château de Ham-sur-Heure Jeder der Säle befasst sich mit einem spezifischen Thema aus dem letzten Jahrhundert: Landwirtschaftliche Handwerksberufe: Hufschmied, Nagelmacher, Tischler, Steinmetz, Gerber, Herstellung von Knäueln, Spitze, Haushaltsobjekten,...
Ein Saal ist dem Folklore-Marsch von Saint-Roch gewidmet.
Rekonstruktion eines kleinen Klassenzimmers.
Am Sonntag nach dem 15. August geschlossen (Sonntag von Saint-Roch).
An den anderen Tagen: Möglichkeit der Besichtigung für Gruppen (min. 15 Personen) auf Anfrage.
Die Besichtigungen finden immer mit Führung statt.
Aufgrund seiner Lage ist das Museum leider NICHT für Besucher mit eingeschränkter Mobilität zugänglich.

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Busstellplatz
  • Parkplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.