pdf

Hitler Bunker in Brûly-de-Pesche: ein unerwarteter Ort in Belgien

Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • 365
  • Monument
  • Führungen und Entdeckungen

In der Provinz Namur befindet sich auf einer Lichtung in den Ardennen ein Bunker, in dem sich Hitler während des Zweiten Weltkriegs aufgehalten hat. Dieser erstaunliche Ort der Erinnerung kann besichtigt werden.

In Brûly-de-Pesche, unweit der französischen Grenze hatte Adolf Hitler im Hinblick auf die französische Invasion im Juni 1940 sein Hauptquartier eingerichtet.

In der auch Wolfsschlucht genannten Stätte befinden sich bis heute die Überreste, bestehend aus einem Betonbunker mit zwei gepanzerten Türen und zwei Hütten im bayerischen Stil, die als Unterkunft für den Führer und seine Offiziere dienten. 

Die Szenografie, eine Entdeckung

Dank modernster Technik (Touchscreens, Videoleinwände und Filme) sowie didaktischer Beschilderung in drei Sprachen (Französisch, Niederländisch, Englisch) sowie einer Dauerausstellung wird das Wesentliche dieser Erinnerungsstätte dargestellt. Sie verdeutlicht gut, wie Hitler und seine Entourage an diesem Ort gelebt haben.

Ein Bereich widmet sich auch dem Leben der Bewohner der Region während der Besatzungszeit von 1940 bis 1944. 

Ebenfalls zur Ausstellung gehören eine Vielzahl von Objekten und Zeugnissen von Bewohnern und Widerstandskämpfern und/oder ihren Nachfahren.

 

Informationen zur Strecke

Dauer

Minimale Dauer1:00

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Führungen für Gruppen

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
  • Busstellplatz
  • Parkplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.