• Museum
Landleben des lütticher Condroz: Landwirt, Steinhauer, Schuhmacher, Holzschuhmacher, Schreiner, Tischler, Holzfäller, Minenarbeiter, Hufschmied, Bäcker, Haushaltsgeräte, Küche vom Beginn des Jahrhunderts,...
Illustrationen des lütticher Condroz anhand von Fotos, Gemälden und Modellen.
Musikecke: Violinen und musikalische Dokumente.
Schülerecke.
Spielzeugecke.
Ecke für damalige Nadelarbeiten.
Saal mit Wandmalereien eines alten Dorfplatzes (Puppen und Dekorationen).
Gemeindemuseum des Landlebens "Condruze Fondation Christian Blavier".
Öffnungszeiten: an allen anderen Tagen nach Vereinbarung.
Schulgruppen: Donnerstagvormittag von 9 bis 12 Uhr (mit Animationen - Workshops für Kinder).
Reservierung für Führungen notwendig (Tel.: +32 (0)85/51 11 57).
Dauer der Besichtigung: 1 Stunde oder länger, je nach Wunsch.

Kontakt

Fondation Christian BlavierRue du Presbytère 2,4550Nandrin
COVID-19 : Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten in der Wallonie sind momentan geschlossen. Museen können jedoch ab dem 1. Dezember 2020 wieder geöffnet werden. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchsmodalitäten zu informieren. Mehr Informationen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Sprachen

Französisch

Ausstattung

Geschäft/Boutique - Busstellplatz - Parkplatz - Restaurant

Visites

Gruppe - Französisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen