pdf

GEMEINDEMUSEUM "DE LA PORTE"

Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert, wurde 1963 restauriert.
Galloromanische Archäologie (Keramik, Münzkunde, Ausgrabungsgegenstände). Kunstschätze des Dekans von Tubize (liturgische Stoffe, Skultpturen, Malerei, Goldschmiedekunst, usw.). Regionale Folklore: traditionelle Gesellschaften, Spielzeug, Schulmaterial von 1900, Glassammlung, alltägliche Gegenstände, Schusterwerkstatt. Geschichte der örtlichen Industrie.
Führungen während den Öffnungszeiten, auf Anfrage (8 Tage im voraus). Dauer 1 bis 1.30 St.
Schulaktivitäten auf Anfrage.
An Feiertagen geschlossen.

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.