• Folklore und Tradition

Alle 7 Jahre wird dieser Marsch, der als immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt ist, organisiert. Es ist ein unumgängliches Event. Die nächste Ausgabe ist 2026 geplant!

Rendez-vous zur Teilnahme an der großen religiösen Zeremonie zu Ehren von Saint- Feuillen. Auf dem Programm: Ein Marsch mit mehr als 3.000 Teilnehmern in Militäruniformen, dem ersten und zweiten napoleonischen Empire nachempfunden, Kanonenböller, Trommler- und Pfeiferkorps. Ohne Zweifel ist das der prächtigste aller Märsche zwischen Sambre und Maas – ein folkloristisches und volkstümliches Event, das Sie unbedingt entdecken sollten!

Die Legende von Saint Feuillen

Seit dem 15. Jahrhundert organisieren die Bürger von Fosses-la-Ville die Reliquienprozessionen von Saint-Feuillen, um geschützt zu sein gegen Kriege, Naturkatastrophen, oder sie bitten um ein günstiges Klima für den Getreideanbau.

Im Jahr 1635, nach einer Pestepidemie, versprach Fosses, alle 7 Jahre eine Prozession zu organisieren. Der siebenjährliche Marsch von Saint-Feuillen ist einer der ältesten und prächtigsten Militärmärsche der Region zwischen Sambre und Maas.

Der siebenjährliche Marsch von Saint-Feuillen

Er findet an drei Sonntagen statt: Der letzte Sonntag im September ist der Höhepunkt der Prozession. Mehr als 3.000 Soldaten begleiten die Büste und den Schrein des Heiligen Fiaker, zu den Klängen der Trommler und Pfeifer und den Schüssen der Musketen. Der Zug endet mit dem Feu de file, eine Tradition in Fosses: Jeder Soldat schießt ein letztes Mal vor der Statue des Heiligen Fiaker vor der Stiftskirche.

Ursprung der napoleonischen Märsche

Zunächst religiös, später durch die napoleonische Zeit geprägt, entwickelten sich diese Märsche im Laufe des 20. Jahrhunderts zu dem, was wir heute kennen.

Das Handbuch der Märsche

Jedes Jahr, von Mai bis September, schlüpfen rund 20.000 Personen in Kostüme, um die Tradition fortzuführen. Jeder Marsch hat seine eigenen Traditionen, Bräuche und Regeln.

COVID-19 : Wir tun unser Möglichstes, um Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbieter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten. Momentan ist das „Covid Safe Ticket“ in der Wallonie verpflichtend, also der Nachweis der vollständigen Impfung, der Genesung oder eines negativen PCR-Tests. Mehr Informationen

Für Wintersport und -aktivitäten : Wir empfehlen Ihnen, sich VOR Ihrer Abreise mit dem nächstgelegenen Maison du Tourisme Ihres Reiseziels in Verbindung zu setzen. Die Tourismusbüros in der Provinz Luxemburg und in Ostbelgien können Ihnen Auskunft über die Öffnungszeiten der Skipisten geben. Wenn Sie vorhaben, ins Hohe Venn zu reisen, sollten Sie wissen, dass die Anzahl der Besucher begrenzt ist. Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro des Hohen Venns.

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Veranstaltung geplant für den Monat September 2026 (1)


(1) Datum und Programm können sich noch ändern.

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen