pdf

Ein unvergesslicher Tag zu zweit in der Abtei von Stavelot

  • Ein unvergesslicher Tag zu zweit, in der Abtei von Stavelot
  • Ein unvergesslicher Tag zu zweit, in der Abtei von Stavelot
  • Ein unvergesslicher Tag zu zweit, in der Abtei von Stavelot
  • 365
  • Abteien
  • Relgiöses Kulturerbe

Die Abtei von Stavelot liegt ganz in der Nähe der berühmten Kurstadt Spa und ist ein absolutes Kulturhighlight. Genießen Sie eine romantische Zeit zu zweit und entdecken Sie die drei Museen und temporäre Ausstellungen in der Abtei.

Kunst, Geschichte und Kulturerbe

Die Abtei von Stavelot zählt zum bedeutenden Kulturerbe der Wallonie. Im Rahmen der Besichtigung erfahren Sie mehr über die Geschichte einer der ältesten Klosteranlagen Belgiens, aber auch über die der in der Nähe liegenden  berühmten Rennstrecke von Spa-Francorchamps, Auch die Poesie kommt bei Ihrem Romantik-Trip nicht zu kurz, wenn Sie sich auf die Spuren des berühmten Dichters Guillaume Apollinaire begeben.

Museum des Fürstentums Stavelot-Malmedy

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Zeitreise durch die jahrtausendalte Geschichte der Abtei und des Fürstentums Stavelot-Malmedy. Das historische Museum bietet dem Besucher einen modernen, intelligenten und spielerischen Parcours zur erstaunlichen Geschichte eines Staates des Ancien Regime. Alte Ikonographien und Musik, Artefakte und Kunstwerke werden durch modernste Multimediatechniken gekonnt in Szene gesetzt. Nach dem Besuch des Museums erhält die anliegende und von den Architekten erneuerte Abteikirche aus dem 11ten Jahrhundert ihre volle Bedeutung.

Das Museum der Rennstrecke von Spa-Francorchamps

Besichtigen Sie die wunderbaren Kellergewölbe der Abtei und erfahren Sie mehr über die interessante und wechselvolle Geschichte der Rennstrecke. Zu sehen sind unter anderem zahlreiche historische Rennwagen, die in Francorchamps Rennsportgeschichte geschrieben haben. (Ferrar, March, Chevron, Porsche, Cooper...)

Das Museum Guillaume Apollinaire

Tauchen Sie ein in das künstlerische Werk des berühmten Dichters Guillaume Apolinaire.Das Museum befasst sich mit dem Aufenthalt des Dichters in der Region und bietet eine lehrreiche Einführung in das Werk einer der prägenden Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts über seine Schriften und den Blick von Picasso, Chagall, Marie Laurencin, Cocteau, Zadkine...

Das Café des Museums

Nach der Besichtigung lädt das Café du Musée de l'Abbaye zu einem wohlverdienten Päuschen und den Genuss köstlicher, regionaler Spezialitäten ein.

 

Öffnungszeiten

Täglich von 10 bis 18 Uhr

Geschlossen am 25. Dezember, 1 Januar und dem Sonntag und Karnevalssonntag und -montag während des Laetare.

Preis

Eintritt für alle drei Museen und Wechselausstellungen: 9,50 Euro, 6-18 Jahre: 8 Euro, über 65 Jahre: 8 Euro, 0 bis 6 Jahre: Eintritt frei. Weitere Informationen zur Besichtigung: www.abbayedestavelot.be

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Externer Caterer
  • Eigener Caterer
  • Audioguide
  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
  • Führungen für Gruppen

Aktivitäten

  • Fahrrad

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Tageslicht
  • Geschäft/Boutique
  • Pädagogisches Material auf Anfrage
  • Pädagogisches Material vor Ort
  • Busstellplatz
  • Parkplatz
  • Restaurant
  • WLAN
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.