pdf

DIÖZESANMUSEUM UND KIRCHENSCHATZ ST. AUBAIN

Gebäude (17. Jh) des alten Klosters von Saint-Aubain und moderne Säle.
Schatz der Kathedrale (11. bis 19. Jh).
Religiöse Gegenstände der Provinzen Namur und Luxemburg: Goldschmiedekunst (mit u.a. dem kleinen merowingischen Reliquienschrein aus Andenne) , Glaswaren vom 16. bis 18. Jh, Skulpturen, Messinggeschirr, liturgische Gegenstände,...
Das Museum ist durch die Kathedrale zugänglich. Für die Führung, Reservierung unter +32 (0)476/97 23 24.

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum

Ausstattung

  • Busstellplatz
  • Zweiradstellplatz
  • Parkplatz
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.