• Attraktionen
  • See, Gewässer oder Fluss

Der Coo-Wasserfall, eine beliebte Sehenswürdigkeit in der Wallonie, ist der höchste natürliche Wasserfall in Belgien. In der Nähe von Stavelot stürzt die Amblève aus einer Höhe von 15 m hinab!

Ein wenig zur Geschichte

Bereits im Jahr 1483 hatten die Mönche der Abtei von Stavelot die Amblève zum Betreiben einer Mühle ausgebaut. Es ist wahrscheinlich, dass das Wasser manchmal auf die umliegenden Felsen überlief.
 Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war der Wasserfall Teil der "Amusements de Spa".

Auch heute noch ist er Ausgangspunkt für viele touristische Aktivitäten:

Eine 5 km lange Wanderung um den See

An den Ufern der Amblève wurde im unteren Teil des Sees von Coo das Wasserkraftwerk gebaut.

Zwei obere Seen überblicken die gesamte beeindruckende Konstruktion, die sich in das prächtige Relief einfügt.

Um den See herum wurde ein asphaltierter Weg durch die wunderschöne Natur angelegt. Er ermöglicht Ihnen, den See und seine Fauna (Enten, Moorhühner...) und den Wald mit seiner schönen Vegetation und seinen Insekten, Schmetterlingen, Bienen, Vögeln... zu entdecken.

Ein schöner Spaziergang, der für Kinderwagen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich ist!

Aufgrund der Überschwemmungen in der Wallonie sind einige touristische Orte und Regionen derzeit unzugänglich. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen touristischen Betrieben (Websites, Soziale Netzwerke, Telefon…). Bestimmte Betriebe sind möglicherweise gerade nicht erreichbar. Der Sektor tut alles dafür, Sie so bald wie möglich wieder empfangen zu können. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wichtige Reisehinweise.
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen