pdf

Der Belfried von Gembloux, UNESCO-Weltkulturerbe

  • Der Belfried von Gembloux, UNESCO-Weltkulturerbe
  • Monument
  • Architektonisches Kulturerbe

Der Belfried von Gembloux ist der Glockenturm der Kirche Sain-Sauveur und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Der Belfried von Gembloux ist 35 Meter hoch und dominiert das Zentrum der wallonischen Stadt. Der Belfried ist ein bedeutender Zeitzeuge, wenn es um den Kampf um die Freiheit der Kommunen Ende des Mittelalters geht.

Dieses Monument gehört zu den Belfrieden Belgiens und Frankreichs, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurden.

Das Glockenspiel des Belfrieds von Gembloux

Das Glockenspiel des Belfrieds, eines von zwei Konzertglockenspielen in der Provinz Namur, hat 47 Glocken und wurde im Jahr 2009 restauriert.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.