pdf

Das "Trou des Fées" in Virton, ein Ort voller Magie

  • Naturraum
  • Höhlen und Grotten
  • Spaziergang/Wanderung

Zwischen den Städten Etalle und Virton befindet sich das Örtchen Croix-Rouge, das mit einer besonderen Sehenswürdigkeit aufwarten kann, dem "Trou des Fées". Nicht wenige Legenden ranken sich um diesen Ort, z. B. im Zusammenhang mit der Geschichte von D'jean dMady, oder der von den Feen der Region Gaume. 

Natürliche Grotte und Heimstätte der Feen

Die natürliche Sandsteingrotte, Heimstätte der Feen, zählt zu den außergewöhnlichen Steinformationen der Region Gaume. Der erodierte Überhang ist von einer Vielzahl von Hohlräumen und Galerien von bis zum 15 m Länge durchsetzt. Sie stammen aus der Zeit, als das Pariser Becken noch vom Meer bedeckt war. 

Seit 2017 gibt es an diesem besonderen Ort auch einen besonderen Pfad, den "Pfad der Feen". Auf einem Parcours von 1,5 km gilt es spielerisch einige feenhafte Herausforderungen zu meistern. Sternförmig geschnitzte Holzsockel weisen auf sie hin. Groß und Klein können so an der frischen Luft den Wald neu entdecken und ihrer Phantasie in Begleitung einiger ungewöhnlicher Waldbewohner freien Lauf lassen. 

Praktische Informationen zum Pfad der Feen

Der Pfad der Feen ist das ganze Jahr über zugänglich. Der Parcours ist beschildert. Flyer mit Wegbeschreibung sind ebenfalls verfügbar. Wer an der frischen Luft Appetit bekommen hat, kann sich im Restaurant "La Sapinière" mit regionalen Gerichten oder einem Sandwich stärken. 

Informationen zur Strecke

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Streckenlänge

Minimale Distanz1.5 Km

Dauer

Maximale Dauer1:30
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.