pdf

Das Schloss von Modave und seine außergewöhnlichen Gärten

  • Besuchen Sie das wunderschöne Schloss von Modave aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss von Modave
  • Schloss von Modave
Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • Classification officielle d'une attraction en Wallonie : 4 soleils
  • 365
  • Schloss/Burg
  • Schlosspark
  • Park/Garten
  • Architektonisches Kulturerbe

Genießen Sie vom Schloss Modave einen herrlichen Blick über die Region Condroz. Das beeindruckende Bauwerk thront in 60 m Höhe auf einem Felsvorsprung über dem Hoyoux-Tal.

Das Schloss

Erbaut wurde das Schloss im Mittelalter; aus dieser Epoche sind jedoch nur der Bergfried und einige Architekturelemente verblieben. Nach der Zerstörung im 17. Jahrhundert wurde es restauriert und in ein elegantes Vergnügungsschloss verwandelt.

Flanieren Sie durch mehr als 25 Gemächer, darunter auch eines, das dem hydraulischen Rad gewidmet ist, das 1667 vom Zimmermeister Rennequin Sualem gebaut wurde. Für die Besichtigung stehen Audioguides in acht Sprachen zur Verfügung.

Die Gärten

Die Gärten wurden im 19. Jahrhundert gestaltet. Der Park im französischen Stil und die Gärten stehen auf der Liste der außergewöhnlichen Parks und Gärten der Wallonie. Wunderschöne Rosenbeete zählen zu den Highlights. Park und Gärten können während der Öffnungszeiten des Schlosses frei besichtigt werden.

Um mehr über die Gärten zu erfahren, können Sie sich auch die Audiokommentare (FR, E) auf der Homepage des Schlosses anhören.

Entdecken Sie ein außergewöhnliches Anwesen in wunderschöner Lage!

 

Leistungen/Ausstattung

Ausstattung

  • Cafeteria
  • Busstellplatz
  • Parkplatz

Zusätzliche Infos

Acces

Anfahrt: E42/A15 Namur-Lüttich, Abfahrt 7, Richtung Huy, dann Modave

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.