• Attraktionen
  • Monument
  • Architektonisches Kulturerbe
Das monumentale, von den Architekten Jules Cézar und Joseph André entworfene Bauwerk von 240 M. wurde am 18. Oktober 1936 eingeweiht. Die Einflüsse der modernistischen Bewegung und insbesondere des Art Déco sind deutlich sichtbar. Werke belgischer Künstler verstärken noch die Symbolik des Gebäudes. Über den Eckpilastern befinden sich zwei Skulpturengruppen, Allegorien der Familie und der Gemeindeverwaltung. Die sieben Seitenflächen der Balkone sind mit Flachreliefs verziert. Der 70 Meter hohe Belfried wurde ins Welterbe der Unesco aufgenommen. Er besteht aus Blaustein, weißem Kalkstein und Backstein und wird von einem Bronzetürmchen gekrönt.
Führungen zu bestimmten Daten.
Im Rathaus befinden sich das Museum Jules Destrée.
INDICE PASSE-PARTOUT: 052111
COVID-19 : Von nicht essenziellen Reisen wird von den belgischen und deutschen Behörden nach wie vor abgeraten. Wir versuchen, Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbeiter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, bzw. die entsprechende Internetseite aufzurufen, um die aktuellen Informationen zu Besuchs- und Reservierungsmodalitäten zu erhalten. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Parkplatz

Visites

Gruppe - DE - Englisch - Spanisch - Französisch - Italienisch - Niederländisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen