• Attraktionen
  • Museum

Durbuy ist bekannt und beliebt für seine hübschen Steinhäuschen und die kleinen Pflastersteingässchen. Wussten Sie jedoch auch, dass die kleinste Stadt der Welt über ein Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst verfügt?

Das in der wunderschönen Getreidehalle eingerichtete Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst von Durbuy (MAMCD) liegt im Herzen der Altstadt.

Bevor Sie in das Gebäude hineingehen, sollten Sie sich Zeit nehmen, diese herrliche Konstruktion aus dem 16. Jahrhundert zu bewundern. Sie gehört zum außergewöhnlichen Kulturerbe der Wallonie.

Im Innern des Gebäudes, das 2004 renoviert wurde, erwarten Sie drei Etagen Ausstellungsfläche. Hier entdecken Sie lichtdurchflutete und farbenfrohe Aquarelle von Marcel Lucas, einem belgischen Künstler aus dem 20. Jahrhundert.

Wechselausstellungen

Zusätzlich zu seiner Dauerkollektion bietet das Museum zweimal im Jahr Wechselausstellungen an, die sich auf die belgische Kunst und ihre Vielfalt konzentrieren.

COVID-19 : Von nicht essenziellen Reisen wird von den belgischen und deutschen Behörden nach wie vor abgeraten. Wir versuchen, Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbeiter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, bzw. die entsprechende Internetseite aufzurufen, um die aktuellen Informationen zu Besuchs- und Reservierungsmodalitäten zu erhalten. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen