• Attraktionen
  • Bühne
  • Monument
  • Architektonisches Kulturerbe
Am 30.9.1922 öffnete das Forum seine Türen für das Publikum. Dieses Juwel des Art Déco erhebt sich im Herzen der Cité Ardente und bezeugt sowohl die prächtige Epoche, aus der es stammt, als auch den verschlungenen Verlauf des 20. Jahrhunderts, das es überdauert hat. Ob es sich um Ballet, Opern, Jazz, Klassikkonzerte oder Varietes handelt, das Forum trägt mit seiner Magie dazu bei, eine Traumatmosphäre zu schaffen, die von Künstlern und Zuschauern gleichermaßen geschätzt wird. Die Geschichte des künstlerischen Lebens in Lüttich im 20. Jh. ist durchweg mit der des Forums verbunden, das sich besonders als das Echo der schönsten Stimmen, von Jacques Brel und Léo Ferre bis zu Louis Amstrong, Ray Charles und Miles Davis, behauptet hat. Klassifiziert als "außergewöhnliches Kulturerbe Walloniens".
Anpassbarer Saal mit 600 bis 2000 Plätzen.
COVID-19 : Touristische Reisen nach Belgien und von Belgien ins Ausland sind ab dem 19. April 2021 von belgischer Seite aus wieder zugelassen, allerdings wird ausdrücklich von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten. Außerdem gibt es strikte Test- und Quarantäne-Maßnahmen. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.
Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen