• Museum

Was wäre der Jazz ohne das Saxophon? Ein Museum, das seinem Erfinder gewidmet ist, erwartet Sie in Dinant.

Für alle, die es nicht wussten: Dinant ist die Geburtsstadt dieses genialen Instrumentenbauers, der auch Solist, Akustiker, Komponist, Orchesterleiter, Pädagoge und Verleger war.

Das Museum befindet sich im Geburtshaus von Antoine-Joseph, genannt Adolphe Sax. Am 6. November 1814 erblickte er dort das Licht der Welt. Im Museum entdecken Sie die wunderbare Geschichte des Saxophons in einer originalen, erlebnisreichen Szenografie.

Das Adolphe Sax-Haus ist aber kein Museum im eigentlichen Sinne – es ist vielmehr eine Einladung, in das Universum dieses Ausnahmekünstlers mit seinen zahlreichen Talenten einzutauchen.

Das Museum ist täglich geöffnet von 9 bis 19 Uhr.

 

Kontakt

Rue Sax 37,5500Dinant
COVID-19 : Der Freizeit-/Tourismusverkehr von und nach Belgien ist von Mittwoch, 27. Januar, bis Montag, 1. April 2021, verboten. Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten in der Wallonie sind momentan geschlossen. Museen können jedoch ab dem 1. Dezember 2020 wieder geöffnet werden. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchsmodalitäten zu informieren. Mehr Informationen
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.

Sprachen

Französisch

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen