• Attraktionen
  • Museum

 

Das erste Informatikmuseum in Belgien erzählt die unglaubliche Odyssee von der ersten Rechenmaschine bis zu Ihrem Smartphone. Es sind Kollektionen, die auch zum Nachdenken über die Auswirkungen des technologischen Fortschritts auf unser Leben und unseren Alltag anregen sollen.

Das Computermuseum in Namur beschreibt die Entwicklungsgeschichte der Informatik anhand einer sehr umfangreichen Sammlung von Maschinen aller Art. Sie entdecken dort:                           

  • Die ersten Rechensysteme
  • Die Ursprünge des Binärsystems
  • Lochkarten
  • Die Miniaturisierung (Verkleinerung)
  • Die Anwendung der menschlichen Sprache in der Informatik

Die Sammlung ist in 4 Gruppen aufgeteilt:

  • Das Museum Bull-FEBB
  • Das Unisys Computermuseum Belgium
  • Kollektion der „Maison des écritures“
  • Kollektion „Kalkulationssysteme“

Vom Uralt- zum Quantencomputer – in diesem Museum erwartet Sie ein echtes technologisches Epos!

COVID-19 : Der Freizeit-/Tourismusverkehr von und nach Belgien ist bis auf weiteres bis einschließlich Sonntag, den 18. April 2021, verboten. Falls Sie darüber hinaus eine Reise planen, empfehlen wir Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchsmodalitäten zu informieren. Mehr Informationen
Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Ausstattung

Parkplatz

Visites

Gruppe - Mit Guide/Individuell

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen