pdf

Charleroi Adventure City Safari, Blick auf eine Stadt aus ungewöhnlichen Perspektiven

  • Führungen und Entdeckungen

Dem Erfinder der urbanen Safari liegt seine Stadt am Herzen. Er möchte dem schlechten Ruf der Stadt Charleroi, die nach einer niederländischen Umfrage als "hässlichste Stadt der Welt" gilt, etwas entgegensetzen. Entdecken Sie die guten Seiten der Stadt mit prägenden Landschaften, Persönlichkeiten und einer reichen Industriekultur.

Das Programm der Safari ist nicht starr festgelegt und kann an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden. Das Angebot richtet sich an Familien, Firmen, Fotoclubs und kleine (10/15) und große Gruppen (bis 150 Personen)...

Die Besichtigung

Die Basistour umfasst drei Bereiche der Stadt:

  • Das Zentrum mit Bahnhof, den Quais, die Passage de la Bourse, das linke Flussufer, die Rue de la Montagne, die Oberstadt (ggfs. mit Abstecher zum Musée des Beaux-Arts und/oder dem BPS22)
  • eine Halde (in der Regel Wanderung auf demTerril Piges)
  • Spaziergang auf dem RAVel (ehemalige Bahntrasse) von Charleroi nach Marchienne, zurück über die Route de Mons mit Abstecher ins Rockerill (Kulturzentrum in ehemaliger Fabrik).
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.