• Attraktionen
  • Produzent
  • Führungen und Entdeckungen

Die Brennerei von Biercée zählt zu den großen Namen der wallonischen Schnapsbrennereien - für Besucher gibt es Besichtigungen und Verkostungen.
Vom Torpedowerfer zur wallonischen Schnapsspezialität: Wie wird aus 10 Kilogramm frischen Früchten eine Flasche Obstschnaps oder -likör, was ist das Geheimnis der Schnapsspezialitäten "Eau de Villée" und der "P'tit Peket"? Seit 1946, als die Familie mit Hilfe eines zu einem Destillierkolben umgebauten Torpedowerfers beginnt, aus Äpfeln Schnaps zu brennen, wird hier die Kunst des Schnapsbrennens perfektioniert.
Führungen und Verkostung: In der Brennerei von Biercée wird eine Führung durch die Schnapsbrennerei mit Verkostung in der "Grange des Belges" angeboten. Zu sehen gibt es eine historische Sammlung alter Destillierkolben, Werkzeuge und Bücher, eine Filmvorführung, einen Raum der "Aromen und Düfte".
Wallonischer Wein: Im Jahr 2001 hat die Brennerei von Bierce 1000 Weinreben auf den hängenden Gärten von Thuin angepflanzt, mit denen echter belgischer Wein gekeltert wird: der "Clos des Zouaves", der im Direktverkauf in der "Ferme de la Cour" unter der geschützten Herkunftsbezeichnung "Côtes de Sambre et Meuse" vertrieben wird.

Praktische Infos

Einzel- oder Gruppenbesuche:
Gruppen von min. 20 Personen ganzjährig nach Vereinbarung.
Eintritt:
Erwachsene: 7 €/Besichtigung + Verkostung.
Kinder (6 - 18 Jahre): 3,50 €
Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

COVID-19 : Wir tun unser Möglichstes, um Sie hier bestmöglich zu informieren, empfehlen Ihnen aber, vor Ihrer geplanten Reise Kontakt zu dem Anbieter aufzunehmen, den Sie besuchen möchten. Momentan ist das „Covid Safe Ticket“ in der Wallonie verpflichtend, also der Nachweis der vollständigen Impfung, der Genesung oder eines negativen PCR-Tests. Mehr Informationen

Für Wintersport und -aktivitäten : Wir empfehlen Ihnen, sich VOR Ihrer Abreise mit dem nächstgelegenen Maison du Tourisme Ihres Reiseziels in Verbindung zu setzen. Die Tourismusbüros in der Provinz Luxemburg und in Ostbelgien können Ihnen Auskunft über die Öffnungszeiten der Skipisten geben. Wenn Sie vorhaben, ins Hohe Venn zu reisen, sollten Sie wissen, dass die Anzahl der Besucher begrenzt ist. Informationen erhalten Sie beim Tourismusbüro des Hohen Venns.

Diese Hinweise dienen zu Ihrer Information. Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Reise direkt bei den Sehenswürdigkeiten, Museen oder sonstigen Anbietern von Aktivitäten, für die Sie sich interessieren.

Services

Verkauf - Verkostung - Besichtigung der Infrastrukturen

Ausstattung

Cafeteria - Geschäft/Boutique - Busstellplatz - Parkplatz - Restaurant - WLAN

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

28 Genusstouren in der Wallonie
Herunterladen