pdf

BAM - Museum der Schönen Künste Mons

Seit dem 1. Juli 2020 sind die meisten touristischen Attraktionen in der Wallonie wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Grenzen nach Belgien sind seit Mitte Juni wieder geöffnet.

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch Kontakt mit dem Betrieb aufzunehmen, den Sie besuchen möchten, oder sich auf der entsprechenden Internetseite über die Öffnungszeiten und die Reservierungs- sowie Besuchs-Modalitäten zu informieren.
Sehen Sie sich die Liste der geöffneten Attraktionen an.
  • 365

Das BAM (Beaux Arts Mons), Museum der Schönen Künste ist ein Museum zum (Wieder)Entdecken, ein Raum für kulturelle Vielfalt mit zahlreichen Veranstaltungen.

Das BAM zeigt jedes Jahr eine Wechselausstellung, die einem Künstler, einer Kunstrichtung oder einem Thema gewidmet ist. Nicht zu vergessen dazu die ständige Ausstellung mit ihren etablierten Künstlern. Die Museumsanlage in zeitgenössischer Architektur erstreckt sich über 3 Stockwerke und zählt nicht weniger als 5000 Quadratmeter. 2000 davon werden als Ausstellungsfläche genutzt. Der Garten „Reine Astrid“ gehört zu dem Museum und kann ebenfalls Ausstellungen beherbergen.

Das BAM hat ebenfalls einen pädagogischen Service, das „Dynamusée“. Es enthält 3 Animationsräume und ein Auditorium für 80 Personen.

Organisieren Sie Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Das BAM ist von Dienstags bis Sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Geführte Besichtigungen

Geführte Besichtigungen sind beim Tourismusamt (Office du Tourisme) buchbar.

Per Telefon: +32(0)65/35 34 88

Tarife

Ständige Ausstellung: 4 Euro/2 Euro

Wechselausstellung:  9 Euro/6 Euro

Eintritt gratis für Kinder unter 12 Jahren

Ermäßigungslisten (Lehrer, Studenten, Senioren, verschiedene Rabatte) liegen am Empfang bereit.

 

Leistungen/Ausstattung

Services

  • Bibliothek oder Dokumentationszentrum
  • Didaktische Angebote

Ausstattung

  • Geschäft/Boutique
Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise direkt beim Veranstalter.