Nach einer Wanderung zur Naturstätte Fond des Vaulx oder auf dem RAVeL Marche-Hotton  ist eine deftige Matoufé genau die richtige Stärkung. Dazu schmeckt ein leckeres Saint-Monon-Bier. Zum Nachtisch freuen sich sicher nicht nur die Kinder auf die leckeren Baisers aus Marche. 

Matoufé

Dieses Gericht aus margerem Speck, Eiern, Milch und Mehl sollten Sie unbedingt probieren! Als regionaltypisches Gericht wird es von der Bruderschaft des Matoufé gepflegt und kommt sowohl als Vor- als auch als Hauptspeise auf einer Scheibe Graubrot oder im Pfännchen auf den Tisch.

Baiser de Marche

Dieses süße Naschwerk ist verführerisch. Es besteht aus zwei knusprigen Macarons, die mit einer zarten Buttercreme gefüllt sind. Mmmh!

L'Artisan salaisonnier Magerotte

Dass das Fleisch in Marche-en-Famenne so gut schmeckt, liegt an den Weideschweinen, Jungbullen der Rasse Blanc-Bleu Belge und am Aberdeen Angusrind! Magerotte steht für nachhaltige landwirtschaftliche Nutztierhaltung, alte Handwerkskunst und die daraus resultierende exzellente Fleischqualität.

Das Saint-Monon

Unter dem Namen Saint-Monon hat einer der jüngsten Braumeister der Wallonie drei Biere mit ganz spezifischem Geschmack und Charakter kreiert, die bei internationalen Braumeisterschaften bereits für Aufsehen gesorgt haben.

Das könnte Ihnen auch gefallen…

Ermäßigungen

Ermäßigungen

Herunterladen
Broschüren

Broschüren

Zauberhafte belgische Ardennen
Herunterladen